ÖGD S2-E31 Prof. Martin Beer & Prof. Andreas Nitsche | Affenpocken

In dieser Sonderfolge widmet sich der gemeinsame Podcast von Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen und Nationaler Forschungsplattform für Zoonosen den Affenpocken. Die Affenpocken wurden erstmals in den 1960er beschrieben und sind eine bekannte Zoonose, die in einigen Regionen Afrikas endemisch vorkommt. Im Mai 2022 kam es jedoch vermehrt zu Infektionen bei Menschen mit dem Affenpockenvirus außerhalb von Afrika.
Steht hier die nächste Pandemie vor der Tür? Was wissen wir über das Virus bei Menschen und Tieren? Über diese spannenden Fragen spricht Dr. Dana Thal, Geschäftsführerin der Zoonosenplattform am Friedrich-Loeffler-Institut (FLI), mit Prof. Martin Beer, Leiter des Institut für Virusdiagnostik (IVD) am FLI, sowie mit Prof. Andreas Nitsche, Leiter der Abteilung für Hochpathogene Viren am Zentrum für Biologische Gefahren und Spezielle Pathogene des Robert Koch-Instituts.

Wir freuen uns auf Feedback, Kommentare und Themenwünsche. Gerne per Email an news@akademie-oegw.de oder via Twitter @Akademie_OeGW.

Wenn Ihnen / Euch der Podcast gefällt freuen wir uns natürlich auch über Bewertungen & „Sternchen“ bei iTunes. Und vergesst nicht, uns zu abonnieren!

Aufgenommen am Donnerstag, 09. Juni 2022

ÖGD S2-E30 Dr. Mandy Schäfer & Dr. Franziska Tanneberger | Moore & Stechmücken

Neben dem Klimawandel ist der Rückgang der biologischen Vielfalt auf unserer Erde eine ernstzunehmende Entwicklung, die in den kommenden Jahren das Leben auf der Erde in vielerlei Hinsicht beeinflussen wird. Der Podcast begleitet eine Workshopreihe zum Thema „Biodiversität und Zoonosen“ der Nationalen Forschungsplattform für Zoonosen in Kooperation mit der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen, in denen die komplexen Wechselwirkungen zwischen Ökosystemen, Erregern, Vektor- und Wirtspezies näher beleuchtet werden sollen. Im ersten Teil der Reihe steht das spannende Ökosystem Moore, die Effekte von Wiedervernässungsmaßnahmen und die potentiellen Auswirkungen auf Stechmücken-übertragende Erreger im Fokus.

Dazu spricht Dr. Dana Thal, Geschäftsführerin der Zoonosenplattform am Friedrich-Loeffler-Institut (FLI), mit Dr. Franziska Tanneberger  Leiterin des Greifswald Moor Centrums und mit Dr. Mandy Schäfer, Leiterin des Labors für Stechmücken-Monitoring am FLI.

Aufgenommen am Freitag, 13. Mai 2022

ÖGD S2-E29 Dr. Micha Loebermann & Dr. Renke Lühken | Klimawandel und Zoonosen 4 - Stechmücken – Herausforderungen für Europa

Klimawandel und veränderte Temperaturen haben Einfluss auf die Mückenpopulationen. Dadurch verändert sich auch die Ausbreitung Stechmücken-übertragener Erreger wie des West-Nil- und Chikungunya-Virus in Europa.

Welche künftigen Herausforderungen kommen auf die Veterinäre und den Öffentlichen Gesundheitsdienst zu? Und wie können wir uns darauf vorbereiten? In dieser Episode des Podcasts der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen und der Nationalen Forschungsplattform für Zoonosen geben einen Überblick: Dr. Emanuel Wiggerich, Dr. Dana Thal, Dr. Renke Lühken, Leiter der Forschungsgruppe Arbovirus Ökologie am Bernhard-Nocht-Institut und Prof. Dr. Micha Loebermann, kommissarischer Leiter der Abteilung für Tropenmedizin und Infektionskrankheiten an der Universitätsmedizin Rostock Forschungsplattform für Zoonosen.

Bitte beachten Sie: Der nächste Workshop „Klimawandel und Zoonosen – Landnutzungsveränderungen und Zoonosen“ findet am 16.11.2021 statt! Mehr Infos HIER

Aufgenommen am Montag, 18. Oktober 2021

ÖGD S2-E17 Gerhard Dobler & Masyar Monazahian | Klimawandel und Zoonosen 3 – Zecken und das FSME-Virus

In dieser Folge des Podcasts der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen und der Nationalen Forschungsplattform für Zoonosen sprechen sprechen Dr. Emanuel Wiggerich und Dr. Dana Thal mit zwei Experten über die Herkunft und Verbreitung des FSME-Virus. Oberfeldarzt Prof. Gerhard Dobler, Leiter des Nationalen Konsiliarlabors für FSME am Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr und Dr. Masyar Monazahian, Laborleitung für den Fachbereich Virologie und Parasitologie am Niedersächsischen Landesgesundheitsamt, führen eine Kontroverse um die Einteilung der FSME-Risikogebiete und zeigen, welche Erfolge erzielt werden können, wenn der Öffentliche Gesundheitsdienst wissenschaftliche Erkenntnisse in der Praxis nutzt.

Links

Aufgenommen am Dienstag, 11. Mai 2021

ÖGD S2-E13 Dr.in Birte Pantenburg | Klimawandel und Zoonosen 2 - Das West-Nil-Virus

Über das West-Nil-Virus sprechen Dr. Emanuel Wiggerich und Dr. Dana Thal in dieser Episode des Podcast der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen und der Nationalen Forschungsplattform für Zoonosen mit der Wissenschaftlerin Frau Dr. Pantenburg aus der Abteilung Hygiene des Gesundheitsamtes Leipzig.

Sie hören zusammengefasst auch Inhalte aus dem Vortrag von Frau Dr. Ute Ziegler, Leiterin des Nationalen Referenzlabors für West- Nil-Virus-Erkrankungen bei Vogel und Pferd am Friedrich-Loeffler-Institut.

Der Einfluss des Klimawandels auf die Verbreitung des West-Nil-Virus, die damit verbundenen zukünftigen Herausforderungen für den ÖGD und intersektorale Lösungsansetze im Sinne des One-Health-Konzeptes stehen im Mittelpunkt des Gesprächs.

An dieser Stelle möchten wir auf den nächsten Workshop „Klimawandel und Zoonosen – Zecken-übertragene Zoonosen“ aufmerksam machen. Interessierte können sich hier anmelden: LINK

Weitere Links

Aufgenommen am Freitag, 23. April 2021

ÖGD S2-E12 Prof. Beierkuhnlein & Prof. Gottschalk | Klimawandel und Zoonosen 1

Über das Thema „Zukünftige Herausforderungen des Klimawandels“ sprechen Dr. Emanuel Wiggerich und Dr. Dana Thal in dieser Episode des Podcast der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen mit dem Geoökologen Prof. Dr. Carl Beierkuhnlein und dem Infektiologen und Leiter des Gesundheitsamtes Frankfurt/M. Prof. Dr. René Gottschalk.

Der Einfluss des Klimawandels auf die Entstehung neuer Infektionskrankheiten und die damit verbundenen zukünftigen Aufgaben des ÖGD stehen im Mittelpunkt des Gesprächs.

Interessierte, die sich mit den Themen des Podcasts vertieft befassen wollen, finden hier weitere Informationen:

Diese Podcast-Sonderreihe führt die Akademie gemeinsam mit der Nationale Forschungsplattform für Zoonosen durch.


Wir freuen uns auf Feedback, Kommentare und Themenwünsche. Gerne per Email an news@akademie-oegw.de, via Twitter @Akademie_OeGW oder schreibt sie gleich hier in die Kommentare.

Wenn Euch der Podcast gefällt freuen wir uns natürlich auch über Bewertungen & „Sternchen“ bei iTunes. Und vergesst nicht, uns zu abonnieren!

Aufgenommen am Donnerstag, 25. März 2021